Geschichte – erzählte Vergangenheit

 

Ich heiße Katharina Kellmann und bin promovierte Historikerin.

Mein Ziel ist es, auf dieser Homepage auf dem Niveau eines gut geschriebenen Sachbuches Informationen zu vermitteln. Damit meine ich nicht nur das Ergebnis eines historischen Prozesses, sondern auch die Art und Weise, wie Historiker zu ihren Schlussfolgerungen kommen. Als Grundlage verwende ich Quellen und die einschlägige Literatur. Die Themenpalette reicht von biografischen Aufsätzen über Karl dem Kühnen, einen Burgunderherzog aus dem 15. Jahrhundert, bis hin zu Themen aus der bundesrepublikanischen Nachkriegsgeschichte wie dem Bruch der sozialliberalen Koalition am 1. Oktober 1982.

Im Bereich Staats- und Verfassungsrecht geht es um Informationen über unsere Verfassungsordnung. Welche Kompetenzen hat der Bundespräsident? Unter welchen Umständen ist eine Änderung des Grundgesetzes möglich? Die Fallösungen sind für Beamtenanwärter des mittleren Dienstes, angehenden Verwaltungsfachwirten und vereinzelt auch für Jurastudenten im ersten Semester geeignet. Im Vordergrund steht die Erstellung eines Gutachtens.

Was also erwartet sie hier? Aufsätze und Beiträge. Hier veröffentliche ich zu Themen der neueren europäischen und außereuropäischen Geschichte. Wer sich einen Überblick verschaffen möchte, einen ersten Einstieg in ein bestimmtes Thema sucht, wer Geschichte als Hobby oder Leidenschaft betrachtet, für den wird diese Homepage hoffentlich eine Hilfe sein. Aber vielleicht lohnt sich der Blick auch für den Fachmann.

Über mich

Von 1992 bis 1998 habe ich an der Fernuniversität Hagen Geschichte mit den Nebenfächern Jura und Soziologie studiert und den Magisterabschluss erworben. 2007 wurde ich dort mit einer Arbeit über den sozialliberalen Politiker Anton Erkelenz promoviert. Von 2007 bis 2011 hatte ich am Lehrgegebiet Neuere Geschichte (Professor Dr. Peter Brandt) einen unbesoldeten Lehrauftrag inne und gab Lehrveranstaltungen für Studienanfänger.

Daneben veröffentlichte ich in Fachzeitschriften und Handbüchern Aufsätze zur Geschichte des deutschen Liberalismus, der Sozialdemokratie, zur deutschen Verfassungsgeschichte im 19. Jahrhundert und zur Geschichte der Weimarer Republik.

Außerdem schreibe ich für die Internetzeitschrift „Globkult„. Im Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands bin ich Mitglied.

Für Anregungen bin ich stets dankbar.

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen.

 

Katharina Kellmann