Der Beginn der staatlichen Sozialpolitik unter Bismarck

  chutzgesetze zugunsten der Arbeiter einführten. In den achtziger Jahren des 19. Jahrhunderts verabschiedete der Reichstag Gesetze über eine Krankenversicherung, eine Unfallversicherung und eine Rentenversicherung für Werktätige. Gleichzeitig versuchte man mit dem „Sozialistengesetz“ , die Arbeiterbewegung mit polizeistaatlichen Mitteln zu bekämpfen. Wie kam es zur staatlichen Sozialpolitik und welche Auswirkungen hatte sie? De Arbeiterschaft – … weiterlesen

Der Reichstag und die Daily-Telegraph-Affäre

Die Daily-Telegraph-Affäre führte im November 1908 zu einer innenpolitischen Krise in Deutschland. Selten debattierte der Reichstag zwischen 1871 und 1918 so kritisch über das Staatsoberhaupt. Was war geschehen? Am 28. Oktober 1908 erschien in der englischen Tageszeitung Daily Telegraph ein Artikel, in dem sich Wilhelm II. zum deutsch-englischen Verhältnis äußerte. Er stellte sich als Freund … weiterlesen