Das Paulskirchenparlament von 1848 und die deutsche Einheit

Am 18. Mai 1848 trat in der Frankfurter Paulskirche die demokratisch gewählte deutsche Nationalversammlung zusammen. Im März war es in vielen Staaten des Deutschen Bundes zu Regierungswechseln gekommen. Die Fürsten ernannten überraschend schnell Vertreter der gemäßigten Opposition zu Ministern. Der Deutsche Bund hob seine antiliberalen und antidemokratischen Beschlüsse weitgehend auf. Offiziell beschloss der Deutsche Bundestag, … weiterlesen