„Schneidige“ Leutnants im Kaiserreich

„Schneidig“ sollten sie sein, die Leutnants im Kaiserreich. In Garnisonsstädten waren sie in der bürgerlichen Gesellschaft gerne gesehen. Schlugen sie mal über die Stränge – dann gehörte das eben zum Leben eines Offiziers. Mal ein nächtlicher Krawall im betrunkenen Zustand, das ging noch an, zumal man damit nur einen sozialdemokratischen Rechtsanwalt um den Schlaf brachte. … Weiterlesen„Schneidige“ Leutnants im Kaiserreich