Erich von Manstein – der verhinderte Stratege

Erich von Manstein (1887 bis 1973) gehört zu den wenigen höheren Offizieren des deutschen Heeres, die auch 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges immer noch die Historiker interessieren. 1949 klagten die Alliierten den Generalfeldmarschall in einem der letzten Kriegsverbrecherprozesse des Zweiten Weltkrieges an. Er erhielt 18 Zuchthaus. 1953 kam er frei – unter … weiterlesen