Der Bundespräsident – ein politisches Amt

Das Foto zeigt den zweiten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland, Heinrich Lübke (seine Amtszeit dauerte von 1959 bis 1969), beim Besuch eines Museums in Paris. Dass unser Staatsoberhaupt die „zweite Geige“ spielt, zeigt Art. 58 des Grundgesetzes (GG). Nach Art. 58 Satz 1 GG bedürfen Anordnungen und Verfügungen des Bundespräsidenten zu ihrer Gültigkeit der Gegenzeichnung durch … weiterlesen