Generaloberst Alfred Jodl und der deutsche „Aktionskünstler“ Wolfram Kastner

Generaloberst Alfred Jodl ist eine Person der Zeitgeschichte. Als Chef des Wehrmachtführungsstabes gehörte er zwischen 1939 und 1945 zu den engsten militärischen Beratern Adolf Hitlers. Er unterschrieb völkerrechtswidrige Befehle wie den Kommissarbefehl, der 1941 die Tötung von Politischen Offizieren der Roten Armee schon auf Verdacht hin ermöglichte. Das Ziel dieses Beitrages besteht darin, Jodls Einfluss auf die Kriegführung Hitlers zu beschreiben und die Frage zu klären, warum der General dem Nationalsozialismus nahe stand.

Weiterlesen