Da bin ich ganz bei Ihnen – trotz meines schmalen Zeitfensters

Da bin ich ganz bei Ihnen – diesen Satz höre ich in letzter Zeit immer häufiger in Diskussionen. Früher hätte man gesagt, ich stimme Ihnen zu. Nein, das ist heute zu einfach. Ob der Gesprächspartner wirklich möchte, dass man ihm körperlich zu nahe kommt, interessiert nicht. Denn wir leben ja in einem Zeitalter der „offenen … WeiterlesenDa bin ich ganz bei Ihnen – trotz meines schmalen Zeitfensters

Max Quarck – vom Sozialkonservatismus zur Sozialdemokratie

Kai Gniffke, Genosse Dr. Quarck. Max Quarck – Publizist, Politiker und Patriot im Kaiserreich (= Studien zur Frankfurter Geschichte, Bd. 42), Verlag Waldemar Kramer, Frankfurt/Main 1999, 323 S., geb., 68 DM. Max Weber respektierte ihn, August Bebel zählte zu seinen innerparteilichen Gegnern und Wilhelm Liebknecht förderte ihn: die Rede ist von dem Sozialdemokraten Max Quarck … WeiterlesenMax Quarck – vom Sozialkonservatismus zur Sozialdemokratie

Hermann Kriege – ein Radikaldemokrat im Vormärz

Alfred Wesselmann, Burschenschafter, Revolutionär, Demokrat. Hermann Kriege und die Freiheitsbewegung 1840-1850, Der Andere Verlag, Osnabrück 2002 Wenn von 48er-Revolutionären die Rede ist, dann fallen meistens Namen wie Friedrich Hecker, Johann Jacoby oder Robert Blum. Weniger bekannt ist Hermann Kriege, dessen politische Biografie Alfred Wesselmann nun vorlegt. Ein eher zufälliger Nachlassfund machte dies möglich. Entstanden ist … WeiterlesenHermann Kriege – ein Radikaldemokrat im Vormärz

Hellmuth Stieff: Ein Offizier bricht mit dem Nationalsozialismus

Hellmuth Stieff (1901 bis 1944) schloss sich 1943 dem militärischen Widerstand gegen Hitler an. Was bewog einen nationalkonservativen Berufsoffizier wie Stieff, der 1933 die Machtergreifung Hitlers begrüßt hatte, Hochverrat zu verüben? 1991 gab der Historiker Horst Mühleisen Briefe von Stieff aus dessen Nachlass heraus. Sie zeigen, wie der Generalstabsoffizier sich von der NS-Diktatur abwandte. Hellmuth … WeiterlesenHellmuth Stieff: Ein Offizier bricht mit dem Nationalsozialismus