Die Demokraten – eine vergessene Partei

Die Demokraten sind heute in Deutschland eine vergessene Parei. Zwischen 1830 und 1848 Deutschland bildeten sich politische Strömungen heraus. Dazu gehörten Konservative, Liberale, Vertreter des politischen Katholizismus, die Demokraten und sozialistisch-kommunistische Gruppierungen. Lediglich den Demokraten gelang es nicht, sich nach 1849 dauerhaft als politische Partei zu etablieren. Als organisierte politische Kraft spielten sie ab den … WeiterlesenDie Demokraten – eine vergessene Partei

Untersuchungsausschüsse im Bundestag

Untersuchuchungsausschüsse nehmen im Bundetag eine wichtige Funktion ein. Meistens muss sich die Bundesregierung unangenehmen Fragen stellen. Die Bundeskanzlerin bittet den Bundesminister der Justiz, ein verfassungsänderndes Gesetz vorzubereiten, dass die ersatzlose Streichung des Artikels 44 GG (Grundgesetz) vorsieht. Art. 44 GG lautet: (1) Der Bundestag hat das Recht und auf Antrag eines Viertels seiner Mitglieder die … WeiterlesenUntersuchungsausschüsse im Bundestag

Frau Lehrerin trägt Minirock

Was hat der Minirock von Frau Lehrerin mit dem Grundgesetz zu tun? Das Grundgesetz – unsere Verfassung – beschäftigt sich nicht nur mit den Verfassungsorganen und ihren Kompetenzen. Der erste Abschnitt unseres Grundgesetzes trägt die Überschrift „Grundrechte“. Grundrechte oder Menschenrechte sind in erster Linie Abwehrrechte gegen den Staat. Aber unsere Verfassung setzt bei den Grundrechten … WeiterlesenFrau Lehrerin trägt Minirock

1848: Deutschland gründet eine Marine

Deutschlands erste Marine wurde am 14. Juni 1848 gegründet. Die Frankfurter Paulskirchenversammlung beschloss die Gründung einer Flotte. Zu diesem Zeitpunkt kaperten dänische Kriegsschiffe in der Nordsee Handelsschiffe der norddeutschen Küstenstaaten. Zwischen dem Deutschen Bund und seiner Nachfolgerin, dem Frankfurter Paulskirchenparlament, schwelte seit Monaten ein Konflikt zwischen dem Königreich Dänemark und den beiden Herzogtümern Schleswig und … Weiterlesen1848: Deutschland gründet eine Marine

Preußens riskanter Weg zur Großmacht

Das Titelbild zeigt die Schlacht von Kunersdorf 1759. Friedrich der Große machte schwere Fehler und wurde geschlagen. Seine Armee war kaum noch einsatzfähig. Den Österreichern und Russen stand der Weg nach Berlin frei. Nach wenigen Tagen sah die Lage für die preußische Krone schon günstiger aus. Die Sieger konnten ihre vorteilhafte Lage nicht ausnutzen. Der … WeiterlesenPreußens riskanter Weg zur Großmacht

General Erich Ludendorff – ein Feldherr?

Auf dem Foto sieht er rechts von Kaiser Wilhelm II. Links neben dem Monarchen beugt sich Feldmarschall Paul von Hindenburg über die Lagekarte. Ludendorff wirkt eher wie ein zurückhaltender Berater. Doch er war die treibende Kraft in der Obersten Heeresleitung zwischen 1916 und 1918. War General Erich Ludendorff ein Feldherr? Ein Feldherr ist ein General, … WeiterlesenGeneral Erich Ludendorff – ein Feldherr?

Reichskanzler Caprivi und sein „Neuer Kurs“

1890 endete in Deutschland eine Epoche. Fürst Bismarck, der seit 1862 als preußischer Ministerpräsident und seit 1871 als Reichskanzler die deutsche Politik maßgeblich beeinflusst hatte, trat von seinen Ämtern zurück. Nachfolger wurde ein General: Leo von Caprivi, der bis dahin nur wenig mit Politik zu tun hatte. Wer jetzt glaubt, Wilhelm II. wollte eine Militärherrschaft … WeiterlesenReichskanzler Caprivi und sein „Neuer Kurs“

Der 20. Juli 1944 – eine Frage der Ehre

Am 20. Juli 1944 unternahm Obert Claus Schenk Graf von Stuaffenberg den Versuch, Hitler zu töten. Bei einer Lagebesprechung im „Führerhauptquartier“ plazierte er eine Bombe unter dem Kartentisch. Sie detonierte, aber der Diktator überlebte. Welche Motive bewogen Stauffenberg und seine Mitstreiter und warum schlug das Attentat fehl? Der 20. Juli 1944 Der 20. Juli 1944 … WeiterlesenDer 20. Juli 1944 – eine Frage der Ehre

Macht und Ohnmacht der SPD

Für Michael Salomo, der im baden-württembergischen Haßmersheim gezeigt hat, wie man als Sozialdemokrat Wahlen gewinnen kann. Macht und Ohnmacht – zwischen diesen Polen schwankte die Rolle der SPD im Kaiserreich. Mächtig war sie als gesellschaftliche Kraft – ohnmächtig auf Reichsebene, wo sie zwar immer stärker wurde, aber stets in der Opposition blieb. Dass die Sozialdemokratie … WeiterlesenMacht und Ohnmacht der SPD

Die Staatszielbestimmung Demokratie

Die Aufnahme des Fotografen Jürgen Matern zeigt das Gebäude des Deutschen Bundestages. Dort tagt unser Parlament, treten die von uns gewählten Abgeordneten zu ihren Sitzungen zusammen. Das Wort Demokratie steht für ganz unterschiedliche Modelle politischer Herrschaft, die eines gemeinsam haben: Eine Regierung wird von den Regierten legitimiert. Herrschaft in einem demokratischen System vollzieht sich von … WeiterlesenDie Staatszielbestimmung Demokratie